Jörg Abderhalden holt die Schwingerkrone zurück

11.06.2015, 23:50 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Der Toggenburger Jörg Abderhalden hat nach 1998 zum zweiten Mal die Eidgenössische Schwingerkrone gewonnen. Im Schlussgang von Luzern stellte Abderhalden gegen seinen Verbandskollegen Thomas Sutter. - Schlussklassement: 1. Abderhalden (Nesslau) 77,75. 2. Philipp Laimbacher (Schwyz) 77,25. 3. Daniel Odermatt (Buochs) 77,00, Christian Stucki (Diessbach) und Arnold Forrer (Stein) ebenfalls 77,00. - weitere Innerschweizer Athleten: 4. Ueli Banz (Hasle) und Martin Grab (Rothenturm). 6. Adrian Laimbacher (Steinerberg). 7. Alfred Iten (Neuägeri), Remo Holdener (Steinen). - Der Innerschweizer Verband war mit insgesamt 20 gewonnenen Kränzen der erfolgreichste Verband.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 23:50

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch