Juniorentrainer des FC Adligenswil in U-Haft

12.06.2015, 03:50 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Der FC Adligenswil hat einen Juniorentrainer freigestellt. Er sitzt seit rund einer Woche in Untersuchungshaft. Dies nachdem Vorwürfe gegen den Mann aufgetaucht sind. Um welche Vorwürfe es sich handelt, gaben weder die Strafuntersuchungsbehörden noch die Clubleitung bekannt. Solange sich die Vorwürfe nicht erhärten gelte die Unschuldsvermutung - Die Freistellung sei deshalb als Vorsichtsmassnahme zu verstehen, erklärte der Präsident des FC Adligenswil Mirco Stierli.

Weitere Clubmitglieder und Eltern der Junioren wollten keine Stellung zu den Vorwürfen nehmen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 03:50

Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch