Diverse News

Karadzic kommt auch zur nächsten Verhandlung nicht

Karadzic kommt auch zur nächsten Verhandlung nicht

12.06.2015, 08:10 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Der frühere bosnische Serbenführer Radovan Karadzic will auch am Montag nicht vor Gericht erscheinen. Das kündigte sein juristischer Berater an. Schon an den ersten Verhandlungstagen erschien der Angeklagte nicht am UNO-Kriegsverbrechertribunal in den Haag. Der Richter hatte daraufhin angekündigt, Karadzic werde sein Recht sich selber zu verteidigen verlieren und es werde ein Pflichtverteidiger eingesetzt. Darüber entscheidet das Gericht am Dienstag. Karadzic muss sich unter anderem wegen Völkermordes und Verbrechen gegen die Menschlichkeit während des Bosnien-Krieges in den 90er Jahren verantworten.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 08:10

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch