Keine Einigung über Flüssigkeiten im Flug-Handgepäck

12.06.2015, 01:15 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Die EU-Staaten haben sich noch nicht auf ein Verbot für Flüssigkeiten im Handgepäck auf Flügen geeinigt. Nach den in Grossbritannien vereitelten Terroranschläge gegen Flugzeuge berieten Experten für Luftverkehrssicherheit zwei Tage in Brüssel über das Problem von Flüssigsprengstoffen. Ein nächstes Treffen ist für Ende September vorgesehen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:15

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch