Kommission kämpft für Gleichbehandlung bei Disco-Eintritt

12. Juni 2015, 07:05 Uhr

Der Eintritt in eine Disco oder Bar darf keiner Person wegen ihrer Hautfarbe oder Nationalität verweigert werden. Dies fordert die Eidgenössische Kommission gegen Rassismus. Um Clubbetreiber auf die Problematik hinzuweisen hat die Kommission ein Merkblatt verfasst. Laut Giorgio Andreoli von der Aktion Gemeinsam gegen Gewalt und Rassismus gehe es darum, ein Zeichen zu setzen und die Clubbetreiber dafür zu sensibilisieren, dass gleiches Recht für alle gelte.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:05
Anzeige