Konfliktparteien finden eine Einigung

12. Juni 2015, 04:40 Uhr
Anzeige

In Kenia ist ein Ende der Staatskrise in Sicht. Zwei Monate nach den umstrittenen Wahlen haben die Konfliktparteien eine Einigung erzielt. Die Opposition soll einen Teil der Macht erhalten.

Sowohl die Regierungspartei, wie auch die Opposition beanspruchten den Wahlsieg für sich. Bei den nachfolgenden Unruhen wurden über 1000 Menschen getötet und Hunderttausende in die Flucht getrieben.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 04:40