Kosovo-Truppe SWISSCOY soll überprüft werden

12. Juni 2015, 09:15 Uhr
Anzeige

Verteidigungsminister Ueli Maurer will den Dienstbetrieb der Kosovo-Truppe SWISSCOY überprüfen. Demnach soll es einen umfassenden Bericht geben über die Auslandeinsätze der Armee. Die Weltwoche hatte von Saufgelagen, Bordellbesuchen und Schlägereien im Kosovo berichtet. Chaos, Alkoholexzesse und Prostitution seien an der Tagesordnung. Den Schweizer Soldaten fehle es im Kosovo schlicht an sinnvollen Aufgaben, heisst es. Nächsten Sonntag besucht eine Delegation der Sicherheitspolitischen Kommission den Kosovo. Der Besuch war schon länger geplant. Dabei sollen vor allem die Aufgaben und der Einsatz von SWISSCOY thematisiert werden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:15