Kurz vor EU-Gipfeltreffen weiterhin kein Durchbruch in Sicht

12. Juni 2015, 01:45 Uhr

Wenige Stunden vor dem EU-Gipfeltreffen ist ein Finanzkompromiss beim EU-Budget weiter offen. Der aktuelle Vorschlag sei für die Niederlande inakzeptabel, sagte der niederländische Europa-Staatssekretär. In einem Kompromisspapier hatte die Luxemburger EU-Präsidentschaft vorgeschlagen, den besonders umstrittenen Britenrabatt nach 2007 nicht auslaufen zu lassen, sondern bei rund 4,6 Milliarden Euro einzufrieren. Auch bei der EU-Verfassung sind sich die EU-Länder nicht einig.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:45
Anzeige