KV-Täter mit mehreren 10'000 Franken auf der Flucht

12. Juni 2015, 03:55 Uhr
Anzeige

Ein bewaffneter Raubüberfall an der KV-Schule in Zürich hat gestern Nachmittag für Aufregung gesorgt. Ein 40-jähriger Mann überfiel mit einer Schusswaffe einen Angestellten der Schule. Dieser wollte gerade den Geldautomaten am KV-Gebäude auffüllen. Der Täter ist mit einer Beute von mehreren 10'000 Franken auf der Flucht. Laut Angaben der Zürcher Stadtpolizei wurde niemand verletzt. Rund 130 Schüler und Lehrer wurden aber vorübergehend aus der KV-Schule evakuiert.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 03:55