Luchs und Wolf liegen der Bevölkerung am Herzen

12. Juni 2015, 07:05 Uhr

Luchs und Wolf liegen der Schweizer Bevölkerung am Herzen. Eine Mehrheit der Befragten einer Umfrage von Pro Natura spricht sich dagegen aus, dass die Raubtiere abgeschossen werden, damit Wild- und Fischbestände erhalten bleiben. Die Umfrageergebnisse stehen im Kontrast zur geplanten Revision der Jagdverordnung. Die Kantone sollten demnach unter strengen Auflagen auch den Bestand geschützter Arten regulieren und damit etwa Luchse flexibler zum Abschuss freigeben können.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:05
Anzeige