Milchverarbeiter mit medizinischen Nahrungsmitteln

12. Juni 2015, 10:50 Uhr

Der Milchverarbeiter Hochdorf erweitert sein Produktsortiment. Künftig sollen auch medizinische Nahrungsmittel produziert werden. Die neue Verkaufsgesellschaft soll schon ab 2013 schwarze Zahlen schreiben. Für das Jahr 2015 plant der Konzern einen Umsatz von 15 bis 25 Millionen Franken. Die Hochdorf-Gruppe teilt sich künftig in drei Bereiche auf: die Milchderivat-Sparte, den Geschäftszweig der medizinischen Nahrungsmittel sowie den Bereich Cerealien und Zutaten.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 10:50