Mindestens 49 Tote bei Anschlägen in Pakistan

12. Juni 2015, 08:21 Uhr

Bei Anschlägen in Pakistan sind mindestens 49 Menschen ums Leben gekommen. Nach Polizeiangaben wurden zudem über 180 weitere Menschen verletzt. 36 Menschen starben, als auf einem belebten Markt in Lahore zwei Bomben explodierten. In Peshawar wurden mindestens 10 Menschen getötet, als sich ein Selbstmordattentäter vor einem Gerichtsgebäude in die Luft sprengte. Bisher hat sich noch niemand zu den Anschlägen bekannt, radikale Islamisten haben jedoch in den vergangenen Wochen zahlreiche Anschläge in Pakistan verübt. Dabei wurden mehr als 400 Menschen getötet. Sie reagierten damit auf die Grossoffensive der Streitkräfte gegen die Taliban an der afghanischen Grenze.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 08:21