Nationalbank schätzt Bruttoinlandprodukt geringer ein

12.06.2015, 04:40 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Der Schweiz stehen nach vier Jahren kräftigen Wirtschaftswachstums und tiefer Inflation wieder schwierigere Zeiten bevor. Als Folge der Finanzmarkt-Turbulenzen sind laut Nationalbank-Präsident Jean-Pierre Roth die Konjunkturaussichten unsicherer geworden. Das Wachstum des Bruttoinlandprodukts werde die Zwei-Prozent-Marke kaum erreichen, sagte Roth.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 04:40

Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch