Neue Forderungen für Salesia-Park

12. Juni 2015, 04:50 Uhr
Anzeige

Der Salesia-Park in Kriens, der von Randständigen benutzt wird, gibt weiter zu diskutieren. Die kantonalen Parteien der SVP und der FDP verlangen weitere Massnahmen. Eine offene Drogenszene müsse dringend verhindert werden. Dies unter anderem mit einer Zutrittkontrolle im Park, heisst es in einem Vorstoss im Kantonsparlament. Am Wochenende beschlossen der Kanton Luzern und die Gemeinde Kriens, die Sicherheitspatrouillen im Park und in den Bussen zu verstärken. Die Kosten dafür sollen sich Kriens, der Kanton und die Stadt Luzern teilen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 04:50