Neue Luzerner Zeitung streicht 20 Stellen

12. Juni 2015, 07:05 Uhr

Die Neue Luzerner Zeitung streicht bis Ende Jahr 20 Stellen. Gründe seien die weiter sinkenden Werbeeinnahmen und die schwierige Situation der Tageszeitungen, heisst es in einer Mitteilung. Die Sparmassnahmen betreffen alle Bereiche. Es könne auch zu Kündigungen kommen, hiess es weiter. Die Neue Luzerner Zeitung beschäftigt insgesamt 570 Personen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:05
Anzeige