Noch zwei Standorte für neues Kunsthaus übrig

12. Juni 2015, 09:40 Uhr

Das neue Zuger Kunsthaus soll entweder auf dem Dreispitz oder auf dem ehemaligen Areal des Zuger Kantonsspitals gebaut werden. Dies hat die vom Zuger Regierungsrat eingesetzte Arbeitsgruppe entschieden.

Die Zuger Öffentlichkeit kann sich in einem nächsten Schritt zu den verbliebenen zwei Standorten äussern. Das Mitwirkungsverfahren wird am 18. November gestartet und dauert 60 Tage. Gemäss Zeitplan der Baudirektion sollte das Zuger Parlament voraussichtlich Mitte 2011 den definitiven Standortentscheid fällen. Mehr zum Thema gibt es in wenigen Minuten.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:40
Anzeige