Novartis ist die beste, UBS die schlechteste Firma 2008

12.06.2015, 06:55 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Der Basler Pharmakonzern Novartis ist das beste Schweizer Unternehmen des Jahres 2008. Dies zeigt die Rangliste der Zeitschrift „Bilanz“ der 100 Unternehmen mit der grössten Wertschöpfung. Novartis verzeichnete einen Wertzuwachs von 22 Milliarden Franken. In der Rangliste folgen

der Pharmakonzern Roche und der Lebensmittelkonzern Nestlé. Auf dem letzten Platz der Rangliste liegt die Grossbank UBS. Mit einem Minus von 27 Milliarden Franken sei die UBS der grösste Wertvernichter gewesen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 06:55

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch