OECD begrüsst Bereitschaft der Schweiz im Steuerstreit

12. Juni 2015, 07:05 Uhr

Die OECD begrüsst die Bereitschaft der Schweiz, bis Ende Jahr mit 12 Ländern neue Steuerabkommen auszuhandeln. Es wäre eine Genugtuung, wenn die neuen Abkommen zustande kämen, schreibt OECD-Generalsekretär Gurria in einem Brief an Bundespräsident Merz. Er schätze die Absicht der Schweiz, Informationen über die Besteuerung auszutauschen – auch wenn dieses Handeln zu spät komme. Weiter schlägt Gurria im Brief vor, das Kriegsbeil zu begraben. Er wolle der Schweiz gerne helfen. Das Finanzdepartement von Merz hat das Schreiben in einer ersten Stellungnahme begrüsst.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:05
Anzeige