Oekobilanzverordnung für Agrartreibstoffe tritt in Kraft

12. Juni 2015, 06:55 Uhr

Umweltminister Moritz Leuenberger hat die Oekobilanz-Verordnung für Agrartreibstoffe in Kraft gesetzt. Diese regelt, welche Treibstoffe von der Mineralölsteuer befreit werden können. Darunter fallen Treibstoffe, die im Vergleich zum fossilen Benzin 40 Prozent weniger klimaschädliche Gase verursachen, die Umwelt nicht erheblich belasten und weder den Regenwald noch die biologische Vielfalt gefährden. Für Benzin aus Lebensmitteln kommt die Steuerbefreiung nicht in Frage.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 06:55
Anzeige