Organisatoren rechnen mit ruhiger Gedenkfeier

12. Juni 2015, 10:10 Uhr
Anzeige

In Sempach findet dieses Wochenende eine grosse Gedenkfeier statt. Damit wird der Schlacht bei Sempach vor 625 Jahren gedacht. Die Organisatoren erwarten, dass die Feier ruhig über die Bühne geht. In der Vergangenheit hatten immer wieder Rechts-und Linksextreme die Feier gestört. Bisher gebe es keine Anzeichen dafür, dass es in diesem Jahr wieder zu Problemen kommen könnte, sagte Harris Sevic, Kommunikationschef der Gedenkfeier, auf Anfrage von Radio Pilatus. Bei der Feier in diesem Jahr will man den extremen Gruppierungen keine Plattform geben. Deshalb verzichtet man auf den Marsch zum Schlachtfeld.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 10:10