Parlament entschuldigt sich für Massaker von Srebrenica

12. Juni 2015, 09:00 Uhr

Das Parlament von Serbien hat sich für die Ermordung von Tausenden von bosnischen Muslimen bei Srebrenica im Jahr 1995 entschuldigt. Nach einer 13-stündigen Debatte hat das Parlament eine Resolution angenommen, welche das Mitgefühl mit den Opfern zum Ausdruck bringt. Das serbische Parlament entschuldigte sich auch dafür, dass damals nicht genug unternommen wurde, um das Massaker zu verhindern. Gegner der Resolution kritisierten, dass der Text der gesamten serbischen Bevölkerung die Schuld am Massaker von Srebrenica gebe. Rund 8'000 bosnische Muslime wurden damals getötet.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:00