Pate wird wegen Bluttat von Duisburg festgenommen

12. Juni 2015, 03:55 Uhr
Anzeige

Die italienische Polizei hat einen kalabresischen Mafia-Paten festgenommen. Der 36jährige wird verdächtigt, etwas mit der Bluttat von Dusiburg zu tun zu haben. Dabei waren Mitte August sechs Mitglieder der kalabresischen Mafia vor einem Restaurant erschossen in ihren Autos gefunden worden. Seit da wurde nach dem Paten gefahndet. Im Zentrum der Bluttat steht die Fehde zwischen zwei Mafia-Clans in San Luca.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 03:55