Anzeige

Peking hat das Sicherheits-Budget massiv aufgestockt

12. Juni 2015, 01:55 Uhr

Nach den jüngsten Terroranschlägen haben die Organisatoren der Olympischen Spiele 2008 in Peking ihr Sicherheits-Budget massiv aufgestockt. Gemäss der Tageszeitung „china daily“ ist der Etat um umgerechnet 500 Millionen Franken, auf 2,6 Milliarden erhöht worden. In China werden die Sicherheitskontrollen bei öffentlichen Veranstaltungen schon jetzt nach den strengeren Olympia-Kriterien durchgeführt.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:55