Picasso-Bilder geben weitere Rätsel auf

12.06.2015, 04:40 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Der millionenschwere Diebstahl zweier Picasso-Bilder im Kanton Schwyz gibt der Polizei weiter Rätsel auf. Insgesamt seien bis heute aus dem In- und Ausland knapp zwei Dutzend Hinweise zum Diebstahl eingegangen, dennoch liege der Kantonspolizei keine neuen Erkenntnisse vor. Die Polizei hat aber Bilder von zwei jungen Männer, die sich am Tag des Diebstahls beim Seedam-Kulturzentrum aufhielten. Ob ein Zusammenhang mit dem Diebstahl besteht, ist aber noch nicht geklärt. In einer Medienmitteilung sucht die Polizei Personen, die Angaben über die Identität der beiden machen können.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 04:40

Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch