Polizei darf auch Personen mit Tickets vom Rütli fernhalten

12.06.2015, 02:05 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Die Verantwortlichen der Bundesfeier auf dem Rütli haben sich auf eine Lösung der Datenschutzproblematik geeinigt. Der Zugang zum Rütli wird wie vorgesehen nur jenen Personen gewährt, die ein Ticket haben. Die Polizei kontrolliert in Brunnen. Sie behält sich vor, auch Personen mit einem gültigen Billett den Zutritt auf das Rütli zu verweigern. Aus Datenschutzgründen ist es jedoch nicht möglich, dass die Polizei die eingegangen Gesuche um Tickets vorgängig überprüft. Beat

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 02:05

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch