Polizei verstärkt Präsenz auf dem Tempelberg in Jerusalem

11.06.2015, 18:30 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Die israelische Polizei hat zu Beginn des islamischen Fastenmonats Ramadan ihre Präsenz auf dem Tempelberg in Jerusalem verstärkt. Die Polizei soll den Aufenthalt von zehntausenden Muslimen um die Al-Aksa-Moschee kontrollieren, berichteten israelische Medien. Gestern hatte die Regierung entschieden, den Zugang für Gläubige nicht zu beschränken. Auf dem Tempelberg ist es immer wieder zu schweren Zusammenstössen gekommen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 18:30

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch