Projekt «Bahnhof-Paten» wird definitiv eingeführt

12.06.2015, 10:05 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Das Projekt „Bahnfhofs-Paten“ wird in Luzern definitiv eingeführt. Seit einem Jahr arbeiten 14 Personen am Luzerner Bahhof als Bahnhofs-Paten. Sie helfen den Passanten, machen auf die Bahnhofsordnung aufmerksam und schlichten bei Streitereien. Der einjährige Pilotversuch habe sich bewährt, sagt Roman Marti von der SBB gegenüber Radio Pilatus. Die Rückmeldungen aus der Bevölkerung und von den Geschäften im Bahnhof seien überaus positiv. Für das Bahnhofspatenprojekt Luzern werden laufend neue Personen gesucht. Interessierte melden sich unter: railfair@sbb.ch!

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 10:05

Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch