Radovan Karadzic ist im Gefängnis angekommen

12. Juni 2015, 05:30 Uhr

Der mutmassliche Kriegsverbrecher Radovan Karadzic ist im Gefängnis des UNO-Kriegsverbrechertribunals eingetroffen. Dies berichtete die Nachrichtenagentur AFP. Karadzic war mitten in der Nacht von Belgrad in die Niederlande geflogen worden. Nun muss er sich in Den Haag wegen Kriegsverbrechen verantworten. Ihm werden Völkermord und Verbrechen gegen die Menschlichkeit während des Bosnienkriegs vorgeworfen. Bei der Belagerung von Srebrenica waren in den 90er-Jahren innerhalb einer Woche 8000 bosnische Muslime getötet worden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:30
Anzeige