Anzeige

Rega hatte mehr zu tun als in früheren Jahren

11. Juni 2015, 17:20 Uhr

Die letzten Tage im 2006 haben der Schweizer Rettungsflugwacht viel Arbeit gebracht. Trotz Schneemangels in den Wintersport-Gebieten wurde die Rega häufiger zu Unfällen gerufen als in den letzten Jahren zur gleichen Zeit. Allein in der abgelaufenen Woche flog die Rega rund 150 Wintersportler von den Pisten in die Spitäler. Am meisten Unfälle passierten im Kanton Graubünden und im Berner Oberland.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 17:20