Regierungsparteien stehen hinter Romano Prodi

12.06.2015, 02:40 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Der italienische Ministerpräsident Romano Prodi erhält nach seinem Rücktritt Rückendeckung von seinen Bündnispartnern. Die Parteichefs der Regierungsparteien stimmten einem 12-Punkte-Programm von Prodi geschlossen zu. Mit dem Programm verpflichten sich die Partner unter anderem, Prodi bei internationalen Verpflichtungen und bei der Familienpolitik zu unterstützen. Romano Prodi hatte nach seinem Rücktritt angekündigt, dass er im Amt bleiben würde, falls ihn alle seine Partner voll unterstützen. Das Mitte-Links-Bündnis der Regierung Prodi wird heute zu Gesprächen bei Staatspräsident Giorgio Napolitano erwartet.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 02:40

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch