Anzeige

Roger Federer erstmals unter den Top 20 der Welt

11. Juni 2015, 21:10 Uhr

Der Schweizer Tennisprofi Roger Federer hat als dritter Schweizer nach Jakob Hlasek und Marc Rosset den Vorstoss in die Top 20 der ATP-Weltrangliste geschafft. Dank der Finalteilnahme in Rotterdam verbesserte sich Federer um drei Ränge auf Position 20. Neue Nummer Eins der Weltrangliste ist Weltmeister Gustavo Kuerten. Mit dem Sieg in Buenos Aires löste er den Russen Marat Safin ab

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 21:10