Russland hält an Tschetschenien-Politik fest

11. Juni 2015, 20:20 Uhr

Russland will an seiner Tschetschenien-Politik festhalten. Dies obwohl die parlamentarische Versammlung des Europarats Russland das Stimmrecht entzogen hat. Der russische Aussenminister Igor Iwanow bedauerte in einer offiziellen Reaktion den Europarats-Entschluss vom Vortag.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 20:20
Anzeige