Anzeige

Russland will Amateur-Raumfahrer ins All bringen

12. Juni 2015, 01:55 Uhr

Die russische Raumfahrt-Industrie plant für äusserst betuchte Abenteuer-Touristen eine Rundreise zum Mond. Ein Ticket soll etwa 100 Millionen US-Dollar kosten. Für diesen Preis könnten sich künftige Amateur-Raumfahrer zwei Wochen im All sowie an Bord der internationalen Raumstation ISS aufhalten. Technisch sei eine solche Reise schon heute möglich, berichtet die russische Tageszeitung Iswestija.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:55