Diverse News

Sanitäter liessen Mann mit Herzinfarkt sterben

Sanitäter liessen Mann mit Herzinfarkt sterben

12.06.2015, 06:25 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

In England haben zwei Rettungssanitäter einen Mann mit Herzanfall absichtlich sterben lassen, weil sich seine Wiederbelebung aus ihrer Sicht nicht lohnte. Dies berichten britische Medien. Nachdem die Sanitäter die Wohnung des 59-jährigen betreten hatten, liessen sie zunächst abfällige Bemerkungen über die Unordnung in den Räumen fallen. Danach diskutierten sie, ob sie sich die Mühe einer Wiederbelebung machen sollten. Sie beschlossen aber dies nicht zu tun und teilten der Notrufzentrale mit, der Mann sei beim Eintreffen bereits tot gewesen. Laut Polizei wurden die beiden Sanitäter festgenommen. Aufgeflogen ist der Fall, weil der 59-jährige nach dem Anruf bei der Notrufzentrale das Telefon nicht abgehängt hatte. So konnte das Gespräch der Sanitäter mitverfolgt werden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 06:25

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch