Schäden nach schwerem Erdbeben sind immens

12. Juni 2015, 05:05 Uhr

In China ist zwei Tage nach dem schweren Erdbeben das Schadensausmass sichtbar geworden. Laut offiziellen Angaben sind in der Region um das Epizentrum des Bebens mehrere Orte vollkommen zerstört worden. In einigen Orten im Bezirk Wenchuan stehe kein einziges Haus mehr, praktisch ganze Dörfer seien teilweise ausgelöscht worden. Insgesamt ist die Zahl der Toten auf über 20'000 gestiegen. Noch immer liegen zudem tausende Menschen unter Trümmern begraben.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:05
Anzeige