Scharons Abzugspläne stossen im Parlament auf Ablehnung

11.06.2015, 18:30 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Der israelische Ministerpräsident Ariel Scharon ist mit seiner Politik im Parlament auf Ablehnung gestossen. Bei einer unverbindlichen Abstimmung in der Knesset lehnte die Mehrheit Scharons Abzugspläne aus dem Gazastreifen ab. Der Plan sieht einerseits die Auflösung eines Teils der jüdischen Siedlungen vor, andererseits soll der Bau der Sperranlage weiter vorangetrieben werden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 18:30

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch