Anzeige

Schweizer Autobranche spürt Wirtschaftskrise kaum

12. Juni 2015, 06:30 Uhr

Der Schweizer Automarkt ist bislang von der Wirtschafskrise verschont geblieben. Während dem europaweit die Verkaufszahlen rückläufig waren, wurden in der Schweiz im vergangenen Jahr mehr Neuwagen verkauft. Im Vergleich zum Vorjahr stieg der Absatz um rund ein Prozent. Sogar Ende Jahr verspürte die Schweizer Autobranche keine Auswirkungen der Wirtschaftskrise. Im Dezember stiegen die Autoverkäufe um fast sechs Prozent an. Der Verband Auto-Schweiz rechnet in diesem Jahr jedoch mit einem leichten Rückgang.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 06:30