Schweizer Banken haben Hypothekenkrise überstanden

12. Juni 2015, 05:00 Uhr

In der Finanzkrise könnte sich der Fall der beiden Schweizer Grossbanken abbremsen. Die Ratingagentur S&P erwartet bei UBS und CS nicht mehr ganz so grosse Abschreiber durch die US-Hypothekenkrise wie im ersten Quartal. Zwar seien weitere Abschreiber nicht ausgeschlossen. Für die ersten drei Monate des laufenden Jahres schreibt die UBS rund 19 Milliarden Franken ab. Insgesamt gegen der Bank wegen der Hypothekenkrise rund 40 Millionen verloren. Die CS schrieb im ersten Quartal rund 5,3 Milliarden aber. Unter dem Strich musste sie einen Reinverlust von 2,1 Milliarden hinnehmen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:00
Anzeige