Schweizer Geisel soll am Leben sein

12. Juni 2015, 07:15 Uhr

Die Schweizer Geisel in Mali soll noch am Leben sein. Laut den Angaben eines anonymen Informanten gegenüber der Nachrichtenagentur SDA hat die Schweizer Geisel die Tötung des Briten vor drei Tagen mit ansehen müssen. Der getötete Brite war zusammen mit dem Schweizer, dessen Frau und einer Deutschen Ende Januar im Grenzgebiet zwischen Mali und Niger von einer Gruppe des Terrornetzwerkes Al-Kaida entführt worden. Die beiden Frauen wurden Ende April freigelassen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:15
Anzeige