Seilbahnsturz - 4jähriger erliegt Verletzungen

12. Juni 2015, 05:05 Uhr

Der Knabe, der am Montag in Attinghausen aus einer Materialseilbahn gestürzt ist, ist seinen schweren Verletzungen erlegen. Dies teilte die Kantonspolizei Uri mit. Der 4jährige Junge aus dem Kanton Luzern war mit seiner Familie im Gebiet Surenen wandern. Während Rucksäcke auf eine Transportbahn geladen wurden, hat sich der Knabe vermutlich aussen an die Seilbahn geklammert. Die Bahn setzte sich in Bewegung, nach einigen Metern Fahrt liess sich der Knabe fallen. Dabei verletzte er sich schwer. Das Verhöramt Uri klärt den genauen Unfallhergang ab.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:05
Anzeige