Serben protestieren erneut wegen Kosovo

12.06.2015, 04:40 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

An der Grenze zwischen Serbien und dem Kosovo ist es erneut zu Gewalt gekommen. Serbische Demonstranten protestierten gegen die Unabhängigkeitserklärung des Kosovos. Sie bewarfen Polizisten mit Steinen und Flaschen. Dabei sollen fast 20 Beamte verletzt worden sein. In der geteilten Stadt Mitrovica protestierten rund 2000 Serben. Sie verbrannten Fahnen der Europäischen Union.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 04:40

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch