Simon Ammann in Engelberg auf dem neunten Platz

12. Juni 2015, 10:50 Uhr

Der Norweger Anders Bardal hat das Weltcup-Skispringen in Engelberg gewonnen vor den beiden Österreichern Martin Koch und Thomas Morgenstern. Einziger und bester Schweizer wurde Simon Ammann. Mit dem 9. Platz konnte der vierfache Olympiasieger immerhin sein bestes Saisonresultat egalisieren. Mucksmäuschenstill wurde es, als der letzte Sprung des Tages mit einem Sturz endete und Gregor Schlierenzauer im Auslauf liegen blieb. Beim Check im Spital in Stans wurden Prellungen an Rücken und Handgelenk diagnostiziert.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 10:50