Sitzstreik gegen Inhaftierung Timoschenkos

12. Juni 2015, 10:20 Uhr

In der Ukraine gibt es einen Protest, weil die ehemalige Regierungschefin Julia Timoschenko im Gefängnis ist. Etwa hundert Anhänger sind deshalb in einen Sitzstreik getreten.

Timoschenko ist seit gestern in Untersuchungshaft. Inhaftiert wurde sie, weil sie gegen die Gerichtsordnung verstossen hat. Während einer Verhandlung hat sie spöttische Botschaften über den Kurznachrichtendienst Twitter verschickt. Vor Gericht stand Julia Timoschenko wegen eines Gasabkommens, das sie während ihrer Regierungszeit ohne Zustimmung des Kabinetts unterzeichnet haben soll.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 10:20
Anzeige