Skigebiet sollen keine Bussen aussprechen dürfen

12. Juni 2015, 10:50 Uhr

Skigebiete sollen auch künftig keine Bussen aussprechen dürfen. Der Nationalrat hat eine entsprechende parlamentarische Initiative abgelehnt. Wer in Skigebieten bei Lawinengefahr gegen die Sicherheitsregeln verstösst, muss also keine Busse befürchten. Der Nationalrat argumentierte, dass schon heute nach dem Strafgesetzbuch Skifahrer und Snowboarder zur Rechenschaft gezogen werden können, wenn sie Dritte gefährden. Bergbahnen könnten ausserdem Fehlbaren den Transportpass wegnehmen und sie so von der Benutzung der Bahn ausschliessen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 10:50