Staatsanwälte setzen Plädoyers im Swissair-Prozess fort

12.06.2015, 02:35 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Am Swissair-Prozess vor dem Bezirksgericht in Bülach haben am Morgen die Staatsanwälte ihre Plädoyers fortgesetzt. Staatsanwalt Armbruster ging dabei auf die Anklagepunkte der Gläubigerbevorzugung ein. Er warf dem letzten Swissair-Chef Mario Corti und seiner Finanzchefin Jacqualyne Fouse vor, in den letzten Tagen der Swissair-Gruppe die Mittel der Gruppe verschleudert zu haben. Nach den Plädoyers wollen die Staatsanwälte ihre Strafanträge für die insgesamt 19 Angeklagten bekannt geben.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 02:35

Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch