Diverse News

Staatsanwalt fordert Geldstrafen für Polizisten

Staatsanwalt fordert Geldstrafen für Polizisten

12.06.2015, 11:00 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

In Schwyz hat der Prozess gegen zwei Luzerner Polizisten begonnen. Vor dem Strafgericht müssen sie sich für einen missglückten Einsatz der Sondereinheit „Luchs“ vor sechseinhalb Jahren verantworten. Beim Einsatz waren zwei Unschuldige verletzt worden.

Den beiden Polizisten wird Amtsmissbrauch und Freiheitsberaubung vorgeworfen. Die Schwyzer Staatsanwaltschaft fordert deshalb für den einen Polizisten eine bedingte Geldstrafe von 13'500 Franken. Für den Anderen eine Strafe von 4'500 Franken.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:00

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch