Strafuntersuchung gegen Betreuer des Heilpädagogischen Zentrums eingestellt

11. Juni 2015, 23:15 Uhr
Anzeige

Die Zuger Behörden haben die Strafuntersuchung gegen einen Betreuer des Heilpädagogischen Zentrums Hagendorn eingestellt. Der Mann wurde im August dieses Jahres verdächtigt, ein 14jähriges Mädchen sexuell belästigt zu haben. Die Ermittlungen hätten den Verdacht nicht bestätigt, wie die Zuger Behörden mitteilten. Der Sozialpädagoge wird seine Arbeit am Heilpädagogischen Zentrum Mitte Januar wieder aufnehmen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 23:15