Suche für ein Endlager für radioaktive Abfälle gestartet

12. Juni 2015, 04:50 Uhr
Anzeige

Die Standortsuche für die Entsorgung von radioaktiven Abfällen in der Schweiz kann beginnen. Der Bundesrat hat den dafür notwendigen Sachplan verabschiedet. Die Suche wird in drei Etappen erfolgen und rund 10 Jahre lang dauern. Ziel ist es, im Jahr 2030 ein Lager für schwach- und mittelaktive Abfälle zu haben. In Frage kommen könnte ein Landstrich zwischen den Kantonen Zürich, Aargau und Jura. Nicht weiterverfolgt wird der Wellenberg im Kanton Nidwalden. Diesen hatten die Stimmberechtigten zweimal als Standort abgelehnt. 2040 soll ein Lager für hochaktive Abfälle in Betrieb genommen werden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 04:50