Suizid verursachte Grossbrand in Industriegebäude

12.06.2015, 02:40 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Der Grossbrand eines Gewerbegebäudes im aargauischen Dottikon ist vorsätzlich gelegt worden. Ein 53 jähriger Mann hatte das Feuer absichtlich gelegt und damit Suizid begangen. Die Feuerwehr fand die Leiche in den Ruinen. Über die Beweggründe ist bis jetzt noch nichts bekannt. Beim Brand entstand ein Sachschaden von mehreren Millionen Franken.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 02:40

Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch