Sunrise und Orange unterstützen Aufsichtsbehörden

12.06.2015, 05:40 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Die Schweizer Telekommunikations-Anbieter Sunrise und Orange haben sich erfreut gezeigt über den Versuch der Aufsichtsbehörden, die Netzzugangspreise zu senken. Man begrüsse grundsätzlich jeden Schritt der zur Liberalisierung des Marktes beitrage, sagte eine Orange-Sprecherin. Sunrise fordert einen grundsätzlichen Systemwechsel bei der staatlichen Aufsicht: Eine Regulierung im Voraus, statt wie bisher im Nachhinein. Die Swisscom ihrerseits hält sich bedeckt zur Forderung der Behörden, will die Vorschläge aber analysieren.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:40

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch